ROMAN SCHMID GERÄT ZUNEHMEND UNTER DRUCK

Im August 2013 veröffentlichte der DOPLPACK-Verlag Roman Schmids Lyrikband „Nebenwirkungen“ in tausendfacher Auflage. Die Tinte war kaum trocken, der Druck war noch frisch. Das Echo, das die Veröffentlichung auslöste, hallt bis heute nach, ohne an Dezibel einzubüßen: In der aktuellen Ausgabe druckt die Süddeutsche Zeitung ein Porträt von Roman Schmid.

Unter solchem Druck entstehen Diamanten.

Zur Online-Ausgabe der SZ-Jugendseite geht es hier lang.

sehnsucht ist wie einen kreis malen morgens / mit lippenstift an den spiegel im badezimmer / oder ein hakenkreuz sehnsucht bleibt sehn / sucht wie blaukraut brautkleid bleibt

Permalink    |    Share this post:     Delicious    |    Reddit    |    Digg    |    Furl    |    Technorati

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.